Klosterkirche Nordshausen Klosterkirche Nordshausen

Neu erschienene Bücher von Dr. Josef Mense siehe unter http://www.klosterkirche-nordshausen.de/publikationen

... die folgenden Termine sind eine kleine Auswahl, weitere Termine finden Sie unter Konzerttermine, Gottesdienstplan, Gruppen ...

 

Wichtige Information, wichtiger Aufruf  
siehe unten stehenden Text zur
Aktion der Volksbank AG "Schätze der Region" 
jeder kann jeden Tag eine Stimme online abgeben bis zum 2. Juni 2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Klosterkirche,

durch das rege Engagement des „Fördervereins“ der Klosterkirche ist es gelungen: Die Klosterkirche ist als „Schatz der Region“ nominiert worden in der gleichlautenden Aktion der „Volksbank Kassel/ Göttingen“!
 
Darüber sind wir sehr stolz und benötigen jetzt Ihre Unterstützung! Denn vom 13. Mai bis zum 2. Juni läuft das sog. „Bürger-Voting“, das am Ende über die Platzierung der verschiedenen „Schätze der Region“ entscheiden wird - und damit über die Höhe des Preisgeldes!

Wir bitten Sie daher freundlichst ab 13. Mai auf der Website http://www.schatz-vobakg.de Ihre Stimme für die Klosterkirche abzugeben!

Wenn Sie sich vorher über das vom Förderverein angemeldete Renovierungsprojekt genauer informieren möchten, wählen Sie einfach folgenden Link:
https://www.schatz-vobakg.de/antraege/2019/foerderverein-kultur-und-sozialzentrum-klosterkirche-nordshausen-e.v/

Sehr hilfreich wäre es natürlich auch, wenn Sie diesen Hinweis im Bekannten- und Freundeskreis
noch weiter verbreiten
würden! Denn letztlich zählt bei dieser Aktion jeder einzelne Klick!


Mit bestem Dank für Ihr Interesse und die bisherige Förderung unserer Arbeit bin ich Ihr
Pfr. Dr. Markus Himmelmann

 

 

 

 
 
s. Plakat

 

 

 

 

 



MENSCHEN BEGEGNEN IM BESUCHSDIENST - sind SIE interessiert?

Menschen am Geburtstag einen Glückwunsch der Kirchengemeinde zu überbringen, ist eine schöne und bereichernde Erfahrung. Immer wieder ergeben sich dabei intensive und spannende Gespräche, man lauscht Erzählungen von Begebenheiten auf unterschiedlichen Lebenswegen, die sich im größeren zeitgeschichtlichen Horizont ereignet haben, man staunt, auf welchen Wegen Menschen geführt worden sind, man lacht zusammen und spürt nicht selten die Dankbarkeit der Menschen für den Besuch an diesem Tag.
Die Gruppe unseres Besuchsdienstes könnte freilich größer sein! Dann könnten wir mehr Menschen diese Freude bereiten und zu mehr Menschen Kontakt halten.
Wer also selbst Zeit hat, an einigen Vormittagen im Monat solche Besuche zu übernehmen, wende sich bitte an Pfarrer Himmelmann t. 0561 81676214.
Gemeindebrief